Stärkenorientiertes Führen und Arbeiten

Stärkenorientiertes Führen und Arbeiten beginnt damit, die eigenen Stärken zu kennen und zusammen mit den Stärken der Mitarbeitenden produktiv zu nutzen.

Die eigenen und die Stärken der Mitarbeitenden kennen und leben

Wie kann ich meine Mitarbeitenden so führen, dass sie ihre Potenziale entfalten? Welche positiven Auswirkungen hat die Arbeit mit Stärken, anstatt auf die Schwächen zu schauen?

Positive Leadership als noch recht junge Wissenschaft beweist, dass Stärkenorientierung sich positiv auf das Betriebsklima, die Wertschöpfung und die Zusammenarbeit auswirkt. In unserem Praxisworkshop lernen Sie, wie Sie als Leitung mit stärkenorienter Führung für mehr Beteiligung, Engagement und Kreativität bei den Mitarbeitenden sorgen und wie Sie dabei Lebens- und Arbeitszufriedenheit fördern können. Lenken Sie in der Zukunft Ihren Fokus auf Entwicklungspotentiale anstatt auf Defizite - schaffen Sie Räume für eine vertrauensvolle und zuverlässige Zusammenarbeit und ein gesundheitsförderliches positives Klima. 

Ziele:

Erleben Sie in diesem Praxisworkshop das stärkenorientierte Führen als eine Möglichkeit, die eigenen Mitarbeitenden zu fördern und nachhaltig zu motivieren. Sie reflektieren Ihre eigenen Stärken und erarbeiten für sich Strategien, diese Stärken für ihren Führungsalltag zu nutzen. Sie lernen Methoden und Tools kennen, mit denen Sie Ihre Führungstätigkeit effektiver und wirksamer auf Ressourcen und Stärken ausrichten und das Arbeiten mit den Stärken in Ihrem Team und Arbeitsumfeld integrieren können.

Inhalte:

  • Was Stärken sind und woran ich sie erkenne 
  • Was eine stärkenorientierte Führung ausmacht - Hintergründe und Praxisbeispiele 
  • Die eigenen Stärken erkunden 
  • Meine eigenen Stärken in meinem Alltag einsetzen 
  • Arbeit und Umgang mit den Stärken der Mitarbeiter 
  • Umgang mit Schwächen 
  • Stärken für schwierige Sachverhalte nutzen
  • Stärkenorientierung als ein Punkt des PERMA-Modells

Ihr Nutzen:

  • Sie lernen fundierte, wirksame und evidenzbasierte Theorien zum Thema „Positive Führung“ kennen. 
  • Die stärkenorientierte Führung erleben Sie direkt im Seminar durch verschiedene Übungen, das sichert den Praxistransfer.  
  • Sie erleben, wie Stärkenorientierung zu Ihrer Ressource wird und wie das Ihre Führungstätigkeit bereichern kann.  
  • Sie erhalten praktische Interventionen und reflektieren, welche Methoden und Instrumente für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter:innen passen. 
  • Sie reflektieren in diesem Seminar ihre eigenen Stärken und lernen, mit diesen zu arbeiten.

Unser Formatvorschlag:

  • Auftaktworkshop online 1,5 – 2 Stunden
  • Präsenzworkshop 1,5 – 2 Tage
  • weiterführende Begleitung mit Mini-Impulsen (wöchentlich per Mail)
  • Praxis-Box Stärkenorientierte Führungshaltung
Ja, wir interessieren uns für dieses Angebot

* Pflichfelder

Wir interessieren uns außerdem für folgende Themen:
Was ist die Summe aus 9 und 3?

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren:

Symbolfoto mit Post-it und Kaffeetasse: Work Smart: Arbeit kann motivieren

Motivation ist ein wichtiger Baustein, um langfristig gute Mitarbeiter:innen zu halten. Wie können Sie Ihre eigene Motivation und die Motivation Ihrer Mitarbeitenden stärken?

Ein Turm gebaut durch Stein auf Stein

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass ein offenes und respektvolles Teamklima mitbestimmt, wie erfolgreich und effektiv ein Team ist.

Mitarbeiterin und Geschäftsführerin entwickeln auf der Klausur gemeinsam ein Konzept

Mitarbeiterjahresgespräche sind ein wichtiger Bestandteil der Führungsarbeit und häufig die einzige Möglichkeit, Feedback zu geben und zu erhalten.